Nachhaltigkeit

Das kleine KRA | Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

Wir verwenden ausschließlich Recycling-Gold für unsere Anfertigungen. Dieses wird in einer deutschen Scheideanstalt unter höchsten Umweltauflagen und –kriterien zu 100 Prozent aus Altgold gewonnen.

Auf Wunsch arbeiten wir für Sie gerne mit Transfair-Gold oder sog. Green-Gold.

Bei der Auswahl der Lieferanten und Steinhändler legen wir großen Wert darauf, dass alle sozialen und ökologischen Standards eingehalten werden.

Alle Brillanten / Diamanten stammen nachweislich aus zertifizierten Quellen. Jeder unserer Zulieferer unterstützt den Kimberley-Prozess des World Diamond Council (WDC), um den Handel mit Konfliktdiamanten zu unterbinden. Heute sind nachweislich weit mehr als 99 Prozent aller weltweit gehandelten Diamanten konfliktfrei.

Farbedelsteine beziehen wir ausschließlich von Steinschleifereien in Deutschland, mit denen wir in jahrelangem Vertrauen verbunden sind. Diese Händler reisen regelmäßig selbst an die Lagerstätten, um sich vor Ort von gerechten und unbedenklichen Produktionsbedingungen zu überzeugen.

Seit 2020 bieten wir Uhren aus „Humanium“ an, die aus dem Metall von vernichteten, illegalen Waffen bestehen. 15 Prozent des Verkaufserlöses fließen in örtliche Hilfsprojekte zur Gewaltprävention in die jeweiligen Krisengebiete zurück.

Als Goldschmiedemeisterbetrieb ist „Das keine KRA“ Mitglied der Innung. Wir beschäftigen nur gelernte Fachkräfte, so dass unsere Kunden kompetent und fachspezifisch beraten werden und direkter, individueller Service geboten werden kann.

In unseren Geschäftsräumen verwenden wir Strom vom Ökoanbieter „Lichtblick“ und haben weitestgehend auf LED-Beleuchtung umgestellt.

Anmelden

Passwort vergessen?